DevCamp.create

Wenn sich die Entwicklergemeinde zum Developer Camp 2018 trifft, bleiben Design- und UX-Themen meist auf der Strecke. Das werden wir ändern!

DevCamp.create ist ein Barcamp von kreativen Köpfen für kreative Köpfe, die komplexe Projekte in einem kreativen Umfeld umsetzen und dabei die Usability, User Experience und das Design in den Mittelpunkt stellen wollen.

Wenn Du Dich zur Gruppe der Usability-Interessierten/-Professionals, UX-Nerds, UX-/UI-Designer, Design Thinker, Konzepter oder Designer und Kreative im Allgemeinen zählst, bist Du hier genau richtig.

Folgende Themen schwirren uns im Kopf herum: Jobs to be done, How to handle Personas, Usability meets DIN-Norm, Breaking UX, UX meets AI, etc. Deinen kreativen Einfällen sind keine Grenzen gesetzt. Wenn Du selbst etwas beitragen willst, hast Du mit diesem Google Docs die Möglichkeit, Deine Sessionvorschläge und -wünsche mit der Welt zu teilen.

Das Barcamp-Format

DevCamp.create ist keine klassische Konferenz, bei der Du nur passiv zuhörst, Dich maximal in den Pausen mit Leuten austauschst und bei der die Themen fest vorgegeben sind. Es wird stattdessen als Barcamp organisiert. Das heisst …

  • Es gibt (fast) kein vorab festgelegtes Programm, sondern die Teilnehmer gestalten das Tagesprogramm selbst. Du kannst zu Beginn der Veranstaltung während der sog. Sessionrunde Vortragsvorschläge einreichen oder einen Sessionwunsch äußern.
  • Wie die Session aussieht, bestimmen die Teilnehmer selbst. Es kann eine Diskussionsrunde, Coding-Session oder ein Workshop sein.
  • Anders als bei Konferenzen findet ein reger Austausch statt. Die Zuhörer können während eines Vortrags Fragen stellen und sich einbringen.

Es gibt lediglich zwei Regeln zu beachten:

  1. „Erlaubt“ sind nur kreative Themen oder Themen mit kreativem Bezug.
  2. Knallharte Business-Themen sind woanders besser aufgehoben.

Diese Themen sind auf dem gleichzeitig stattfindenden Developer Camp besser aufgehoben. Da die Sessionrunde allerdings für beide Barcamps gleichzeitig stattfindet, dürfte das kein Problem sein …

Zeitplan

Du möchtest wissen, wann es los geht? Hier haben wir den vorläufigen Zeitplan für Dich … und einen Ausblick auf die Exclusive Design Challenge, die am Samstag, den 10. März 2018, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr stattfinden wird.

Freitag, 09. März 2018

Uhrzeit Was?
ab 09:00 Uhr Einlass und Registrierung
10:00 bis 10:15 Uhr Begrüßung
10:15 bis 10:30 Uhr Sammeln der Themen für den Open Space (zusammen mit dem Developer Camp)
10:30 bis 11:00 Uhr Vorstellung der Themen für den Open Space (zusammen mit dem Developer Camp)
11:00 bis 11:45 Uhr Session 1
12:00 bis 12:45 Uhr Session 2
13:00 bis 14:00 Uhr Mittagessen
14:00 bis 14:45 Uhr Session 3
15:00 bis 15:45 Uhr Session 4
15:45 bis 16:15 Uhr Kaffeepause
16:15 bis 17:00 Uhr Session 5
17:15 bis 18:00 Uhr Session 6
18:15 bis 19:00 Uhr Session 7
ab 20 Uhr Abendveranstaltung

Samstag, 10. März 2018

Uhrzeit Was?
10:00 bis 13:00 Uhr Workshop: Exclusive Design Challenge
13:00 bis 14:00 Uhr Mittagessen
14:00 bis 14:45 Uhr Session 1
15:00 bis 15:45 Uhr Session 2
16:00 bis 16:45 Uhr Session 3
ab 16:45 Uhr Finale

Exclusive Design Challenge

Das Web ist durch Design zugänglich, und integratives Design ist der übliche Weg, barrierefreies Design im Web zu erstellen.

Das Problem mit Inclusive Design ist: Es setzt das gleiche, ausführliche Wissen über verschiedene Formen der Interaktion voraus. Sehen wir uns beispielsweise die sieben Inclusive Design Principles an und fragen wir uns, was passiert, wenn man sie umdreht. Diese exklusiven Designprinzipien sehen aus wie Prinzipien, die für superschicke, auffällige Websites mit einem Fokus auf Branding und Wow-Faktoren verwendet werden.

Ein Ziel der Exclusive Design Challenge ist es, herauszufinden, was passieren würde, wenn wir diese exklusiven Prinzipien auf Menschen mit einer Behinderung anwenden würden.


Die Exclusive Design Challenge wird am Samstag, den 10. März 2018, von 10:00 bis 13:00 Uhr stattfinden.

Tickets

Genug der vielen Worte … Du hast Lust bekommen, teilzunehmen und mitzumachen? Dann sichere Dir jetzt Dein Ticket!

Wichtig: Tickets können nicht storniert, aber kostenfrei auf eine andere Person übertragen werden.

Für unser Studententicket gilt: Bitte am Einlass den Nachweis Deiner Studienbescheinigung vorlegen.

… und: Wenn Du ein Ticket für DevCamp.create kaufst, kannst Du natürlich alle Sessions des Developer Camps besuchen!

Wichtig: Kauft bitte Tickets für das DevCamp.create, damit wir besser planen können. Danke!

Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events